Das Büro von Schweiz Tourismus ST in Mailand verwandelte die sonst nur im Sommer genutzte Terrasse des Restaurants «La Terrazza di Via Palestro» in eine Swiss Winter Lounge.

Quiz

Wie hat sich die Zahl der Hotellogiernächte von italienischen Gästen in der Schweizer Wintersaison 2017/2018 gegenüber der Vorjahressaison verändert?

0 % 1 % 5 %

Bewegen Sie den Slider an die gewünschte Stelle. Resultat anzeigen

Ihre Antwort ist richtig.
Ihre Antwort ist fast richtig.
Ihre Antwort ist falsch.
1 % 5 %

Gemäss Bundesamt für Statistik ist die Zahl der Hotellogiernächte von italienischen Wintergästen 2017/2018 um 3,9 % (+17 311 LN) gestiegen.

Quiz wiederholen

Die Atmosphäre erinnerte an einen schicken St. Moritzer Après-Ski-Treffpunkt. Kein Wunder, gehörte doch St. Moritz, nebst Switzerland Cheese Marketing, Ricola und Victorinox, zu den Partnern, die das Projekt unterstützten und ebenfalls vor Ort waren. Das gab potenziellen italienischen Gästen die Gelegenheit, das Schweizer Wintergefühl ohne längere Reise zu spüren, was hoffentlich Lust auf das Original machte.

50 Journalisten und 250 ausgesuchte Gäste folgten der Einladung von ST zum Eröffnungsevent und nochmals rund 1 500 Gäste zu den vier Swiss Apéro Nights im November und Dezember 2018. Die Swiss Winter Lounge stand danach der Öffentlichkeit bis zum 21. Dezember offen – aufgrund des letztjährigen Erfolgs fast zwei Monate lang statt wie beim ersten Mal nur zwei Wochen. Die spezielle Location war durch die hohe Medienpräsenz auch Thema in den italienischen Medien.