Die für den Meetings- und Incentivebereich spezialisierte Abteilung von Schweiz Tourismus ST beeinflusste 2018 824 Meetings mit einem touristischen Umsatz von CHF 74.8 Millionen. 35 % sind auf Meetings und Incentivereisen aus Asien zurückzuführen. Diese generierten rund 82 700 Hotellogiernächte.

Zum guten Ergebnis hat unter anderem die gezielte Betreuung von Bestandskunden mit weltweiten Niederlassungen beigetragen. Ein Beispiel dafür ist der Versicherungskonzern AIA mit insgesamt 18 Niederlassungen im asiatisch-pazifischen Raum. SCIB unterstützte, wie schon 2015 für die Singapurer Niederlassung, eine abwechslungsreiche Incentivereise zu organisieren, aber 2018 zur Belohnung der thailändischen Mitarbeitenden.

Quiz

Aus welchem asiatischen Markt konnte ST/SCIB die meisten Teilnehmer für Meetings- und Incentivereisen beeinflussen?

  1. China
  2. Indien
  3. Südostasien
Ihre Antwort ist richtig.
Ihre Antwort ist fast richtig.
Ihre Antwort ist falsch.

Indien zählte 2018 mit 49 742 beeinflussten Hotelübernachtungen der Teilnehmenden die meisten asiatischen Meetings- und Incentivegäste.

Quiz wiederholen

Gala-Diner auf der Juckerfarm

1 880 Mitarbeitende der thailändischen AIA-Niederlassung besuchten im Oktober 2018 die Region Zürich, den Rheinfall, den Titlis und Luzern. Höhepunkt war ein Gala-Dinner auf der Juckerfarm. Die besten unter ihnen durften danach weiter nach Lausanne reisen (mit Zwischenhalten in Bern, Interlaken, Gstaad und Montreux) wo zu Ehren des verstorbenen thailändischen Königs Rama V eine Zeremonie stattfand. Die Reise generierte insgesamt 5 640 Hotellogiernächte in Zürich und 1 480 in Lausanne. 

Der Versicherungskonzern war erneut voll des Lobes: Die Reise sei eine der besten und stressfreisten gewesen, fanden die AIA-Verantwortlichen. Die reibungslose Organisation sowie die persönliche Unterstützung durch SCIB wie auch durch die Regionenpartner sei entscheidend für die mehrjährige Zusammenarbeit. Diese wird erfreulicherweise 2019 fortgesetzt: Geplant sind Incentive-Reisen für die AIA-Mitarbeitenden aus Indonesien und Malaysia.