Für die jährliche B2B-Veranstaltung «Switzerland Travel Experience» (STE) lud Schweiz Tourismus ST im Oktober 2018 zu einer 48-stündigen Zugfahrt mit dem historischen Deccan Odyssey ein. Eine Eisenbahn, die an die Zeit erinnert, als sich noch indische Fürsten und der britische Adel im Luxus-Zug zur Jagd oder zu Feierlichkeiten durchs Land fuhren liessen.

Die besten indischen Reiseeinkäufer werden von vielen nationalen Tourismusorganisationen umgarnt. Wer herausstechen will, muss sich etwas einfallen lassen. Das hat ST mit der überraschenden STE geschafft: 34 der wichtigsten indischen Reiseeinkäufer folgten der Einladung und fuhren mit 20 Schweizer Tourismusanbietern von Mumbai nach Goa und wieder zurück.

Quiz

Welche Schweizer Tourismusregion konnte in den letzten fünf Jahren (2014 bis 2018) den höchsten prozentualen Zuwachs von Hotellogiernächten indischer Gäste vermelden?

  1. Wallis
  2. Basel
  3. Zürich
Ihre Antwort ist richtig.
Ihre Antwort ist fast richtig.
Ihre Antwort ist falsch.

Laut Bundesamt für Statistik konnte die Region Wallis (+103,9 %) den höchsten prozentualen Zuwachs von Hotellogiernächten indischer Gäste vermelden, gefolgt von Basel (+99,8 %) und Zürich (+98,8 %).

Quiz wiederholen

In entspannter Atmosphäre hatten die Teilnehmer genügend Zeit für Networking und intensive Meetings. Mit solchen persönlichen Begegnungen bleibt das Ferienland Schweiz im Wettbewerb vorne dabei, kann auf die vielfältigen Schweizer Tourismusangebote aufmerksam machen und ganz allgemein die Beziehung zu den Einkäufern auf verschiedenen Ebenen stärken.

Die Hotellogiernächtezahlen indischer Gäste spiegelt die erfolgreiche Arbeit der ST-Vertretung in Mumbai wider: 2018 vermeldete das Bundesamt für Statistik einen Anstieg um 9,6 % (+ 70 755 LN).