Schweiz Tourismus ST lancierte erstmals eine gemeinsame Kampagne mit Concordia. Der Krankenversicherer hat sich besonders im Familienbereich einen Namen gemacht. Über 600 000 Kunden mit hoher Affinität für Familienthemen und die spezielle Familienseite conci-world.ch machen Concordia zum optimalen Partner für dieses Segment.

Im Zentrum der Kampagne standen erlebnisreiche Sommeraktivitäten mit der ganzen Familie in 13 ausgewählten Familiendestinationen (ausgezeichnet mit dem Gütesiegel «Family Destination»). Darunter so aufregende Erlebnisse wie der Besuch bei einer Falknerei in Locarno oder ein Forscherparcours in Savognin.

Quiz

Was ist der Hauptgrund von Inlandgästen für Ferien in der Schweiz?

  1. Sportmöglichkeit
  2. Erholung
  3. Familienfreundlichkeit
Ihre Antwort ist richtig.
Ihre Antwort ist fast richtig.
Ihre Antwort ist falsch.

Gemäss TMS 2017 gaben die befragten Schweizer am häufigsten «Familienfreundlichkeit» (10,5 %) als Hauptgrund für Ferien in der Schweiz an, gefolgt von «Erholung» (9,4 %) und «Sportmöglichkeiten» (7,8 %).

Quiz wiederholen

26 dieser Aktivitäten, mit dazu passenden Familienhotelangeboten, fassten ST und Concordia übersichtlich in Form eines Booklets zusammen. Als Beilage im Kundenmagazin CARE erhielten rund 410 000 Versicherte die kleinen Broschüren. Weitere 10 000 Exemplare wurden über die Concordia-Agenturen verteilt. Zudem gabs die kostenlosen Booklets in den Schweizer Familiendestinationen und an Kinder- und Familien-Events.

Für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgten ein grosser Familienwettbewerb, Microsites von Concordia und ST, Native Advertising (Publireportagen) sowie die Bewerbung auf Social Media (z.B. Twitter). «Das Angebot stiess bei der Zielgruppe Familie auf reges Interesse», so Dominik Hardegger, Leiter Werbung bei Concordia. «Auf conci-world.ch zeigte die Aktion im wichtigen Sommermonat Juni die beste Online-Performance. Die gemeinsame Kampagne mit ST darf ich als gelungenes Projekt bezeichnen.»